Die Persönlickeiten des Menschens im Koran

Laqad ‘Anzalnā ‘Ilaykum Kitābāan FīhiDhikrukum  ۖ  ‘Afalā Ta`qilūna

Wir haben euch ein Buch hernieder gesandt, worin eure Ehre liegt; wollt ihr denn nicht begreifen? (QS. Al-Anbiya : 10)

Jeder Mensch haben bestimmt zwei Dinge, nämlich Enzigartigkeit (das macht man anders!) und Änhlickeit (das macht man gleich!) nach Kluckhohn & Murray (1948) definiert die Persönlichkeiten “Jeder Mensch ist in gewisser Hinsicht, wie alle anderen Personen, wie einige andere Personen, und wie keine andere Person”

Die oben genannte Sure sagt aus, dass wir im Koran die Suren Stueck fuer Stueck lesen muessen, um uns selbst und auch die Mitmenschen besser kennen lernen zu koennen. Die Aussagen von Kluckhohn und Murray stellen eine Art Hilfe dar, um die Persoenlichkeiten aus dem Koran besser analysieren zu koennen. Was sie mit der Aussage ‘’Jeder Mensch ist in gewisser Hinsicht, wie alle anderen Personen, wie einige andere Personen, und wie keine andere Person’’ meinen wird im Folgenden erklaert.

‘’Jeder Mensch ist wie alle anderen Personen’’

Als Startpunkt beschaeftigen wir uns mit dem Ursprung des Menschen und seiner Beschaffenheit.

(QS: 23 Al-Mominun 12-16)

Wa Laqad Khalaqnā Al-‘Insāna MinSulālatin Min Ţīnin (:12)

Thumma Ja`alnāhu Nuţfatan Fī QarārinMakīnin (:13)

Thumma Khalaqnā An-Nuţfata `Alaqatan Fakhalaqnā Al-`Alaqata Muđghatan Fakhalaqnā Al-Muđghata `Ižāmāan Fakasawnā Al-`Ižāma Laĥmāan Thumma ‘Ansha’nāhuKhalqāan ‘Ākhara  ۚ  Fatabāraka Al-Lahu ‘Aĥsanu Al-Khāliqīna (:14)

Thumma ‘Innakum Ba`da Dhālika Lamayyitūna (:15)

Thumma ‘Innakum Yawma Al-Qiyāmati Tub`athūna (:16)

[23.12] Wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus reinstem Ton;

[23.13] Dann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte;

[23.14] Dann bildeten Wir den Tropfen zu geronnenem Blut; dann bildeten Wir das geronnene Blut zu einem Fleischklumpen; dann bildeten Wir aus dem Fleischklumpen Knochen; dann bekleideten Wir die Knochen mit Fleisch; dann entwickelten Wir es zu einer anderen Schöpfung. So sei denn Allah gepriesen, der beste Schöpfer.

[23.15] Dann, nach diesem, müßt ihr sicherlich sterben.

[23.16] Dann werdet ihr am Tage der Auferstehung erweckt werden.

Wir alle befinden uns naemlich in einem Prozess, welches in der Erde gestartet hat und auch dort wieder enden wird. Denn jeder Mensch wurde laut dem Koran aus der Erde heraus erschaffen und zum Leben erweckt. In dieser Erde werden wir einen Tages unseren Tod finden und aus diesem am Tag des juegsten Gericht wieder auferweckt, um den Prozess im Jenseits zu vollenden. Die Gemeinsamkeit jedes Menschen besteht nun darin, dass wir alle suendenfrei und rein auf die Welt gekommen sind. Der Unterschied jedoch besteht darin, dass wir nicht alle als solche wieder herauskommen werden, weil sich jedes Individuum auf der Erde verschieden entwickelt.

 ‘’Jeder Mensch ist wie einige andere Personen’’

Eine weitere gemeinsame Eigenschaft, die wir alle besitzen ist, dass jeder die gleichen Gliedmassen besitzt. In welcher Art und Weise jedoch wir diese von Gott gesegneten Gliedmassen verwenden liegt allein in unserer Entscheidung. Die Umgebung, in der wir leben spielt dabei ebenfalls eine Rolle, denn sie veruebt grossen Einfluss auf jedes Individuum und kann ihn sogar in komplett flasche Richtungen lenken. Aus diesem Grund versucht man mithilfe des Koran Klarheit zu verschaffen. Man sieht ihn als einen Wegweiser fuer. Und es wird Konsequenzen fuer diejenigen geben, die diesen Wegweiser nicht befolgen wollen. Demnach kann sich jeder Mensch aussuchen, ob er als Muslimun, Munafiqun oder Kaafirun leben moechte.

 ‘’Jeder Mensch ist wie keine andere Person’’

Jedes Individuum besitzt seine Eigenschaften und Persoenlichkeiten und zeichnet sich durch seine Einzigartigkeit aus. Die Unterschiede die wir besitzen sind jedoch nicht vergleichbar mit den Unterschieden, die die Propheten besassen. Denn wir besitzen sowohl unsere guten als auch unsre schlechten Seiten. Die Propheten im Koran widerum haben nur positive Seiten. Diese unterscheiden sich jedoch sehr stark von Prophet zu Prophet, obwohl es nur wenige Aspekte gibt.

 “Zusammenfassung”

Neben den oben genannten Eigenschaften die ein Muslim besitzt, gibt es die sogenannte Syahadat, die den Glauben an Gott festigt und vergleichbar ist mit einem Regenbogen, das unser Leben schoen gestalt und uns als eine Religionsgemeinschaft verbindet. Sowie in Sura (QS:2 Al- Baqarah: 138)

Şibghata Al-Lahi Wa Man ‘Aĥsanu MinaAl-Lahi Şibghatan Wa Naĥnu Lahu `Ābidūna

[2.138] (Sprich:) آ«Allahs Religion (wollen wir annehmen); und wer ist ein besserer (Lehrer) im Glauben als Allah? Ihn allein verehren wir.آ»

 #Original  Indonesisch: Reza Fathurrahman (Materi pengajian Kalam Göttingen 22 Februari 2014)  #Translate: Adi Megandani